Rückschau auf das Jahr 2021 | #18

Das Jahresende rückt unaufhaltsam näher. Deshalb möchte ich heute einmal mit Ihnen gemeinsam einmal innehalten und zurückblicken. Was ist dieses Jahr gut gelaufen? Welche Erfolge konnte ich feiern? Was ist eventuell nicht so gut gelaufen und muss verbessert werden?

Zum Schluss gibt es noch einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2022!

Nutzen Sie doch die Gelegenheit, um ebenfalls zu reflektieren, einmal zurückzublicken und sich Ziele für das neue Jahr zu stecken! Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören.

Was ist gut gelaufen? Welche Erfolge gibt es zu feiern?

Hier ist zuerst einmal meine neue Website zu erwähnen. Mein Internetauftritt wurde komplett erneuert und mit einem Kundenportal ergänzt, so dass sich die Zusammenarbeit mit mir für meine Kunden noch einfacher und unkomplizierter gestaltet. Hier habe ich viel Zeit investiert und bin richtig stolz auf das Ergebnis. Auch, wenn eine Website natürlich niemals wirklich fertig ist.

Ich konnte eine Weiterbildung absolvieren und abschließen und habe eine weitere Weiterbildung im Bereich Social Media begonnen.

Dadurch konnte ich auch mein Servicenagebot erweitern und bin stolz darauf, dass dieses erweiterte bzw. spezialisierte Angebot so gut angenommen wird.

Ich konnte neue Kunden begrüßen und konnte für sie viele Aufgaben übernehmen.

Das Jahr 2021 ist trotz aller Corona-Widrigkeiten also gut verlaufen.

Weihnachten im Büro - virtuelle Assistenz

Was ist nicht so gut gelaufen?

Natürlich ist es auch wichtig, zu reflektieren, was eventuell nicht so gut gelaufen ist und was verbessert werden muss.

Arbeitstechnisch bin ich sehr zufrieden. Es ist alles sehr gut gelaufen. Allerdings war ich dann doch – coronabedingt – oft mehr oder weniger fremdbestimmt unterwegs. So mussten einige Monate Homeschooling mit den Kindern bewältigt werden – neben der Arbeit. Und auch Quarantänezeiten durch positive Corona-Schnelltests in den Klassen der Kinder wurden teilweise zur Herausforderung.

Dadurch sind leider ein paar Projekte (auch, wenn es zum größten Teil nur interne Projekte waren) auf der Strecke geblieben und auch Nachtschichten waren eine Zeit lang an der Tagesordnung.
Aber auch mein Online-Produkt im Bereich Podcast-Service bzw. Podcast-Start musste ich dadurch verschieben. Hierzu hatte ich in diesem Jahr nicht die Ruhe, die ich brauche, um ein optimales Produkt zu entwickeln.
Dieses Projekt steht nun aber ganz oben auf meiner ToDo-Liste und wird endgültig im Frühjahr 2022 fertiggestellt werden.

Tja, und dann wird mich im Laufe der ersten Jahreshälfte 2022 ein langjähriger Schreibservice-Kunde verlassen und in Rente gehen. Das hat er sich redlich verdient. Trotzdem ist das ein komisches Gefühl, wenn man viele Jahre sehr gut zusammengearbeitet und viele verschiedene Sachverhalte gemeinsam bearbeitet hat.

Ausblick auf 2022?

Was wird mich und auch Sie bzw. meine Kunden also im nächsten Jahr erwarten?

Im Frühling wird mein neues Online-Produkt auf den Markt kommen. Zudem wird das Kundenportal selbstverständlich weiter optimiert werden.
Ansonsten freue ich mich auf viele neue Kontakte, Kunden und Aufgaben!

Übrigens: Der Podcast macht nun eine kleine Weihnachtspause und die nächste Episode wird am 15. Januar 2021 veröffentlicht.

Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben ein frühes Weihnachtsfest und alles Gute für 2022! Bleiben Sie gesund!